Die besten Podcasts im April 2020 – neue Formate, ein Jubiläum und das C-Wort

on 5. Mai 2020

Liebe Lagerkollerinnen und Lagerkoller. Aber nein, ihr müsstet ja eigentlich alle wunderbar entspannt sein, denn zahlreiche Podcast-Folgen auf unserem Sender sorgten im April für Unterhaltung, Ausgeglichenheit und gegen Hautunreinheiten. Manche unserer Formate erhöhten ihren Output, andere erfanden neue Formate, während eine unserer langlebigsten Sendungen Jubiläum feierte. Wir wünschen gepflegte Unterhaltung & Gesundheit.

Jules Vernes Erben: Ich, der Robot und die Converse Allstars

Raphael und Nils empfingen dieses Mal den Frank als Gast. Jemanden, der vom Thema AI und Machine Leaning tatsächlich Ahnung hat. Was wird aus einem Kind mit Schundheften in einem Süßwarenladen? Richtig! Ein Allroundgelehrter und einer der größten SciFi-Autoren. Das Trio analysierte dessen Werk „I,Robot“ in seiner Buchform, als das vor Productplacement überschäumende Filmwerk und diskutierten über die KI-Entwicklung im Allgemeinen.

Retroabteil
: TKKG – Haie im Lotus-Garten

Tim und Gaby finden eine Tasche voller Geld. Was werden die beiden damit anstellen? Hoffentlich entscheidet sich Gaby moralisch richtig als Kommissars Tochter. Antje, Oli und Claas versuchten, der moralische Kompass zu sein und führten durch diese Folge.

Das E&U-Gespräch
: Nancy Graves & die Rube-Goldberg-Maschine

Die Frage nach dem Verhältnis von Kunst und Naturwissenschaft streiften Benjamin und Markus schon in einigen Folgen. Im 72. E&U-Gespräch widmeten sie sich diesem Thema ausführlicher, und zwar anhand des Werks der US-amerikanischen Künstlerin Nancy Graves. Diese setzte sich in den frühen 1970er-Jahren mit der Ästhetik wissenschaftlicher Quellen wie Naturkundeillustrationen, Satellitenbildern, Landkarten und NASA-Fotografien auseinander. Im zweiten Teil der Folge ging es um sogenannte Rube-Goldberg-Maschinen. Dabei handelt es sich um komplexe phantastische Konstruktionen oder Versuchsreihen, die nach dem Prinzip der Kettenreaktion funktionieren und keinen anderen Sinn haben, als Vergnügen zu bereiten.

Was hoerst du so: Point Whitmark (42) – Der Ruf des Wellengängers

Pascal führte ein schönes Interview mit Sven Plate. Außerdem gab es die Besprechung zum „Ruf des Wellengängers“ und Pascal bekam eine herausfordernde Aufgabe von Sabrina.

Trek am Dienstag
 – Der Intergalaktische Frühschoppen: Wahrheit, Herkunft und Wohnzimmer

Als Sonderprogramm in Zeiten des Stubenhockens präsentierten die Kollegen von „Trek am Dienstag“ ein neues Format. In der vierten Ausgabe stellte Sebastian sein liebstes Filmgenre anhand dreier Beispiele vor. Hörer Taunide fragte nach Vorfahren. Simon fühlte sich wohl in einem Zuhause, das nicht sein eigentliches Zuhause ist.

Im Gehörgang Ihrer Majestät
: Der James-Bond-Film, den es nie gab

Jahre bevor Pierce Brosnan sein Debüt als 007 gab, liefen die Planungen für einen dritten Auftritt von Timothy Dalton als James Bond. Dieser Film wurde zwar nie gedreht, aber trotzdem beeinflusste er Goldeneye – ja die gesamte Brosnan-Ära – maßgeblich. Kai und Sebastian besprachen daher den Drehbuch-Entwurf von „Bond 17“ und erklärten, warum Dalton die Walther PPK an den Nagel hängte.

Die Skorpion & Batterie Show
 – Baywatch Nilreb – Folge 20: Rettungsschwimmer in Bedrängnis (The Live you Save)

Commodore Schmidlabb flüchtete im April aus der Quarantäne bis an den Strand von Malibu. Mit Hendrik (vom 90s Podcast, Podsblitz und dem Akte X-Cast) gründete er den fiktiven Baywatch-Podcast „Baywatch Nilreb“. Zusammen besprachen die beiden eine besonders miese Episode der Rettungsschwimmer aus Malibu. Und keine Sorge – natürlich erklärten sie auch, warum ihre Show Baywatch Nilreb heißt.

Trek am Dienstag
: Who Watches the Watchers (TNG 2.22)

Zuerst entgleiste die Mission nach Mintaka III und dann dem Picard die Gesichtszüge, denn seine sonst so wackere Crew ließ in dieser Episode Woche kein Fettnäpfchen aus. Simon und Sebastian unterhielten sich in einer von vier Sendungen im April über den Gottkomplex des Jean-Luc und über den wundervoll irren Charakterdarsteller Ray Wise.

Männer, die auf Videos starren
: Julie Strain – Die Königin des B-Films

Ihre April-Sendung widmeten die Männer einer wahren Trashfilm-Legende. Mit satten 120 Schmierfilmen spielte sich die „Queen of B-Movies”, Julie Strain, in die Herzen von Trash-Fans auf der ganzen Welt. Eine Retrospektive war also längst überfällig. Die untertänige Rückschau verbanden sie mit einem Spendenaufruf für die Hospizpflege der an Demenz erkrankten Powerfrau.

ESC Greenroom
: Der schwarze Gesang

Erst musste die Bubble die Absage des Eurovision Song Contest 2020 verdauen. Doch dann erwuchs durch die Coronakrise neue Kreativität. Alternative Events rund um den Wettbewerb entstanden. Der ESC Greenroom fasste zusammen, welche offiziellen und inoffiziellen Events im Mai 2020 stattfinden.

Frankfurter Kranz
: Das C-Wort

Eva und Britt kamen zu einem kleinen Kaffeekränzchen zusammen und unterhielten sich über den endgültigen Ausstieg der Sussexes, was Royals & Co in Zeiten des großen Cs so machen und was für sie der perfekte Eskapismus ist.

Retroabteil
: Fünf Freunde im Nebel

Die Fünf Freunde stochern in der Gruselheide im Nebel. Antje, Oli und Claas versuchten, den Überblick zu behalten und die Hörerschaft aus dem Nebel zu führen. Dabei versuchten sie zum Beispiel zu erklären, was Zinken sind und wo sie herkommen.

Die Rückspultaste: Futschikato

Die Rückspultaste lud zur Jubiläumssendung, der Nummer 50! Jan, Christian und Sebastian erinnerten an ihre persönliche Top 50 der verlorenen Dinge. Dinge, die das Rad des Fortschritts überrollte, die schlichtweg aus der Mode kamen. Die drei suchten in der Ritze des Cordsofas, das einst im Wohnzimmer von Sebastians Eltern stand. Denn wenn Dinge verloren gingen, konnte man sie mit etwas Glück dort wiederfinden. Ansonsten waren sie… futschikato.

Akte X-Cast: S02E01 – Kontakt

Staffel-Auftakt: Unsere Podcast-Hosts Oli & Hendrik besprechen die erste Episode der 2. Staffel von „Akte X“ mit dem deutschen Episodentitel „Kontakt“. Wer das unglaublich authentische Spanisch von Hendrik hören will (Spoiler: Es ist fast so gut wie sein Klingonisch.), sollte diese Episode nicht verpassen!

Podsblitz: Eine unorthodoxe Serie, 30 Staffeln von den Simpsons & Colonia Dignidad

Anna & Hendrik reden in dieser Episode über Deborah Feldmans autobiografischen Debütroman „Unorthodox“ sowie die gleichnamige neue Mini-Serie auf Netflix, „The Mandalorian“ und 30 Staffeln der „Simpsons“ auf Disney+ sowie die tolle Doku-Serie „Colonia Dignidad“ auf Arte über die gleichnamige deutsche Sekte.

RedaktionDie besten Podcasts im April 2020 – neue Formate, ein Jubiläum und das C-Wort

Related Posts

Take a look at these posts